Wahat Al Karama

Alle anzeigen

Mit einer Fläche von 46.000 Quadratmetern und direkt gegenüber der weltberühmten Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi gelegen, zollt das Wahat Al Karama all den emiratischen Märtyrern Tribut, die ihr Leben im Dienste ihres Landes opferten. Es ist eine bleibende Gedenkstätte, die an die Helden der Vereinigten Arabischen Emirate seit 1971 erinnert, darunter Soldaten, Polizisten, Diplomaten und Zivilisten.

Nach einem intensiven Bauprogramm wurde das Wahat Al Karama am Gedenktag 2016 offiziell eröffnet. Die Gedenkstätte, entworfen von dem britischen Künstler Idris Khan, bildet dabei das Herzstück. Der Künstler erschuf ein imposantes öffentliches Kunstwerk, gebildet aus 31 einander zugeneigten, massiven, mit Aluminium überzogenen Platten. Die Botschaft hinter dem Denkmal ist klar: Jede Platte lehnt sich an die andere an und symbolisiert damit die Einheit, Solidarität und die gegenseitige Unterstützung, welche die Führer der VAE mit ihren Bürgern, Bewohnern und den Soldaten, die sie schützen, verbindet.

Wahat Al Karama

Bei näherem Hinsehen entdecken Sie in die Oberfläche der Platten eingelassene Gedichte und Zitate in einfacher Schrift, weiter unten, am langen „Rückgrat“ der Gedenkstätte, trägt sie den Treueschwur der Streitkräfte. Jeden Tag vor Sonnenuntergang können Besucher dem Honour Guard March an der Gedenkstätte beiwohnen.

Das Memorial Plaza ist ein offener Raum, umgeben von Sitzbereichen im Stile eines Amphitheaters. In diesem mit Travertinstein gepflasterten Bereich finden bis zu 1.200 Menschen Platz. Die Plaza selbst ist mit einem spektakulären, flach angelegten Becken ausgestattet, das Besucher mit atemberaubenden Spiegelbildern sowohl der Gedenkstätte als auch der Sheikh Zayed Grand Mosque überrascht.

Hinter dem Memorial Plaza und der Gedenkstätte befindet sich der Pavilion of Honour. Hier herrscht eine ruhige und besinnliche Atmosphäre, die Besucher zum Nachdenken anregt. Seine kreisförmig angelegten Innenwände tragen die Namen der Helden der VAE. Jeder Name ist auf eine einzelne Tafel aus Metall eingraviert, das aus Fahrzeugen der VAE-Streitkräfte entnommen wurde. Die Namen bilden den Rahmen für eine mittig von ihnen platzierte Skulptur, die aus sieben Glasscheiben besteht. Jede dieser Scheiben repräsentiert eines der sieben Emirate der VAE. Im Glas ist jeweils mehrfach und auf beiden Seiten der Treueschwur der VAE eingelassen.

Wahat Al Karama

Das Besucherzentrum bietet den Gästen interaktive Erlebnisse und gibt ihnen die Möglichkeit, mehr über die inspirierenden Grundlagen und noblen Werte zu erfahren, welche die heroischen Märtyrer der VAE verkörperten. Es wurden dafür vier Galerien angelegt, und in jeder kann man einer anderen Aktivität nachgehen. Darüber hinaus zeichnet ein elektronisches Gästebuch alle offiziellen Besuche von internationalen Würdenträgern auf. Möchten die Besucher eine Erinnerung an dieses berührende Erlebnis mit nach Hause nehmen, werden sie bei einem Besuch im Souvenirshop fündig.

Das Wahat Al Karama ist für die Öffentlichkeit täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Es finden geführte Touren in den Sprachen Englisch und Arabisch statt; die letzte dieser Touren beginnt täglich um 18:00 Uhr. Es fahren regelmäßig Shuttlebusse zur/von der Scheich-Zayid-Moschee. Von hier besteht auch die Verbindung über eine Fußgängerbrücke, die Besuchern einen einfachen Zugang zu dieser feierlichen Stätte ermöglicht.