Al Qattara Arts Centre

Alle anzeigen

Das 2011 eröffnete Kunstzentrum Al Qattara Arts Centre befindet sich auf dem Gelände der Festung Bayt Bin Ati al-Darmaki, die auch als Al-Qattara-Festung bekannt ist. Die traditionelle Residenz mit Lehmziegelturm befindet sich in Abu Dhabis grüner und traditionsreicher Gartenstadt Al Ain, etwa anderthalb Stunden von der Hauptstadt entfernt. Sie liegt auf einem Hügel mit Blick auf die Dattelpalmengärten der Qattara-Oase, zu deren Schutz die Anlage errichtet wurde.

In dem familienfreundlichen Zentrum ist sorgfältig restaurierte traditionelle Architektur aus der Region zu sehen. In diesem Rahmen sind Einwohner der VAE und Besucher gleichermaßen dazu eingeladen, Kunst und Kultur kennen zu lernen, auszuprobieren und zu entwickeln.

Während der Errichtung des Qattara-Kunstzentrums wurde bei archäologischen Ausgrabungen eine fünf Meter lange Sequenz von Fundschichten oder „Horizonten“ entdeckt, die von der spätislamischen Periode bis in die Eisenzeit vor ca. 3.000 Jahren zurückreicht. Die Einrichtungen aus der Eisenzeit, die die älteste Phase dieser Sequenz bildet, werden in einem speziellen, neu konzipierten Untergeschoss ausgestellt. Sie verweisen auf die unglaublichen archäologischen Funde von Al Ain und heben die Bedeutung des inzwischen zum UNESCO-Welterbe gehörenden Gebiets im Laufe der Geschichte hervor.

Kunstzentrum Al Qattara

Das Zentrum bietet ein beeindruckendes Kunst- und Kulturprogramm, das Menschen jeden Alters Kunsttraditionen und -praktiken aus der Region näherbringt. Auf dem Programm stehen zahlreiche Aktivitäten wie etwa Musik- und Bastelkurse sowie Zeichnen und Malen.

Außerdem verfügt das Zentrum über ein komplett ausgestattetes Töpferstudio, einen Digitalraum für Fotografie- und Computer-Kurse, ein geräumiges Kalligrafiestudio, einen Ausstellungssaal und ein Café. Eine Galerie und eine Bibliothek sind ebenfalls vorhanden.