Al Ain

Alle anzeigen

Al Ain

Nur 90 Minuten Fahrtzeit von Abu Dhabi entfernt liegt die Gartenstadt Al Ain. Al Ain ist eine der weltweit ältesten ständig bewohnten Siedlungen und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Vergessen Sie nicht Ihr Smartphone, wenn Sie diese grüne Region besuchen, denn was Sie hier erwartet, ist eine reine Augenweide. Charakteristische Aussichten liefern Ihnen die Kulissen für perfekte Fotos: Üppige und historische Oasen, die zu einem Spaziergang einladen, historische Festungen, archäologische Parks mit antiken Artefakten, Paläste der Alten Welt, beeindruckende Kamelmärkte, der Equestrian, Shooting and Golf Club und pulsierende Souks (Märkte), auf denen authentische emiratische Handwerkskunst, Gewürze, Teppiche, Parfum und vieles mehr verkauft werden.

Wandeln Sie auf 4.000 Jahre alten Spuren

Eine grüne Oase

Die Oase Al Ain bietet einen der atemberaubendsten Anblicke der Gartenstadt. Mit ihrem traditionellen „Faladsch“, einem alten Bewässerungssystem, das noch immer in Betrieb ist, und ihren gewundenen Pfaden unter 147.000 schattenspendenden Dattelpalmen und Obstbäumen ist dies der perfekte Ort um zu erleben, wie die Landwirtschaft der Region hier schon seit Tausenden von Jahren aussieht.

Geburtsort eines Präsidenten

Der Stolz auf die Geschichte einer Nation

Der Geburtsort Seiner Hoheit Sheikh Khalifa bin Zayed Al Nahyan, das wunderschöne Qasr Al Muwaiji Fort, wird sorgsam erhalten und wurde unlängst auf meisterhafte Weise renoviert: Die ehemalige Festung wurde in ein hochmodernes Museum mit einer Ausstellung transformiert, die das Leben von Abu Dhabis Herrscherfamilie zum Leben erweckt.

Umweltbewusste Begegnungen

Ein freundlicher Zoo mit Schulungszentrum

Mehr als 4.000 Tiere leben im Al Ain Zoo – und Familien lieben ihn dafür. Füttern Sie eine Giraffe, reiten Sie auf einem Kamel und besuchen Sie den einladenden Streichelzoo. Das Sheikh Zayed Desert Learning Centre informiert über die natürliche Umgebung in den VAE, die beeindruckende Al Ain Safari präsentiert dagegen Tiere des afrikanischen Kontinents.

Bestaunen Sie authentische emiratische Architektur

Alte Festungen

In al Al Ain gibt es einige bemerkenswerte historische Gebäude wie die Festungen Al Jahili Fort und Al Qattara Fort. Sie wurden im Jahr 1891 erbaut, um die Stadt und ihre Palmenhaine zu verteidigen. Heute werden im Al Jahili Fort Arbeiten des britischen Abenteurers Sir Wilfried Thesiger ausgestellt, während das Al Qattara Fort ein Kunstzentrum und eine Galerie beherbergt.

Verbringen Sie eine Nacht unter den Sternen

Glamping abseits der bekannten Pfade

Möchten Sie einmal ein großartiges Outdoor-Erlebnis der ganz anderen Art kennenlernen? Diese Möglichkeit eröffnet sich Ihnen im Jebel Hafit Desert Park, gelegen am Fuße einer zerklüfteten Bergkette: Reiten Sie auf einem Kamel, fahren Sie mit dem Fahrrad einen Berg hinauf, machen Sie im Jebel Hafit Desert Park eine Spritztour mit dem Buggy und verbringen Sie die Nacht unter den Sternen in einem klimatisierten Bubble Tent. Hier ist für jedes Familienmitglied etwas dabei.

Auf ins Abenteuer!

Abenteuer-Wasserpark

Lieben Sie Wassersport? Dann lassen Sie sich auf keinen Fall den Wasserpark Wadi Adventure in den Ausläufern des Jebel Hafit entgehen. Hier erwarten Sie die längsten, von Menschenhand geschaffenen Wildwasser-Rafting-Anlagen der Welt (perfekt zum Rafting und Kajakfahren), die weltweit längste Wellenwand, Wakeboardanlagen, Schwimm- und Planschbecken sowie ein Kletterpark.

AlAin 6
Drücken Sie auf's Gas!

Sportplex und Raceway

Im familienfreundlichen Al Ain Sportplex wird Cricket, Fußball und Paintball gespielt, aber auch Gokart gefahren: auf Arabiens größter Gokart-Bahn, der 1,6 Kilometer langen Rennstrecke Al Ain Raceway, einer mit Flutlicht beleuchteten Strecke mit drei Konfigurationen. Emiratische Traditionen werden im Al Ain Heritage and Culture Theme Park präsentiert.

AlAin 7