Mangrove National Park

Alle anzeigen

Der weitläufige Mangrove National Park vor den Toren Abu Dhabis gehört zu den Kleinoden des Emirats. Dieser wunderschöne und überraschende Park gehört zu den wichtigsten natürlichen Ressourcen des Emirats. Er steht unter dem Schutz der Environment Agency von Abu Dhabi (EAD) und ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Vogelbeobachter und Fotografen, die dem Trubel der Stadt ein paar Stunden lang den Rücken kehren wollen. Der Park umfasst rund 75 Prozent der gesamten Mangrovenwälder der VAE und ist ein Ort höchster Biodiversität, wo man Mangrovenwälder, Salzwiesen, Wattflächen und Algenkolonien findet.    

Die für Mangrovenwälder typischen Bäume, die besonders im salzigen Wasser tropischer und subtropischer Küstengebiete anzutreffen sind, dienen als natürlicher Windschutz, beschirmen die Region vor den Gezeiten und reinigen das umliegende Wasser. Mangroven nehmen zudem überaus effizient Kohlendioxid aus der Atmosphäre auf und speichern es jahrtausendelang in den gefluteten Böden. 

Die Mangroven sind als Lebensraum mit ihrer überraschenden Artenvielfalt ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Hier leben zum Beispiel Krabben, Reiher, Flamingos und verschiedenste Fische. Sie sind zudem ein Biotop für Schildkröten, Füchse auf Futtersuche und Meeressäuger wie Dugongs und Delfine. Eine der besten Möglichkeiten, diese friedliche, wunderschöne Landschaft zu erkunden, ist mit dem Kajak durch die unzähligen Kanäle des Parks. Packen Sie auf jeden Fall Ihre Kamera ein.