Qasr Al Hosn

Alle anzeigen

Abu Dhabi ist eine dynamische Stadt, die sich ständig verändert und trotzdem gibt es noch einige Ecken, in denen die Zeit stillzustehen scheint. Dazu gehört auch Qasr Al Hosn. Das älteste noch erhaltene Bauwerk der Stadt wird umringt von Abu Dhabis glänzender Skyline. Wer diese imposante Erscheinung mit eigenen Augen sieht, wird Zeuge von einem wunderschönen Aufeinandertreffen von Vergangenheit und Gegenwart.

Qasr al Hosn in Abu Dhabi wurde 1790 erbaut und war einst Sitz der Herrscherfamilie. Das Gebäude diente auch als Standort des nationalen Beirats (National Consultative Council), der von Sheikh Zayed Bin Sultan Al Nahyan – also dem Gründer der VAE – gegründet wurde. Nach einem Jahrzehnt umfassender Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten wurde das Gebäude 2018 in ein Museum umgewandelt. So ähnelt der Besuch der Festung von Al Hosn heute einer Reise in die Vergangenheit.

Beim betreten der Anlage fallen zuerst die beeindruckenden Gebäude der inneren Festung, die auf das Jahr 1795 zurückgeht, sowie des zwischen 1939-45 errichteten äußeren Palasts ins Auge. Den Blick nach oben gerichtet, sehen Sie den originalen Wachturm in seiner vollen Pracht. Als Abu Dhabi noch ein kleines Fischerdorf war, wurden von Qasr Al Hosn aus die an der Küste gelegenen Handelsrouten überwacht und die wachsende Bevölkerung auf der Insel vor Feinden von außen geschützt. Jeder einzelne Bereich von Qasr Al Hosn lädt zu unvergesslichen Spaziergängen und zum Verweilen ein. Hier kann man gut und gerne einige Stunden verbringen und die faszinierende Geschichte der Hauptstadt der VAE auf sich wirken lassen, oder die 6.000 Jahre alten Artefakte und archivierten Objekte bewundern. Und auf alle kleinen Besucher wartet bei ihrer Erkundungstour bis in die hintersten Winkel der antiken Stätte Abenteuer pur – sie werden es kaum erwarten können, ihren Freunden davon zu erzählen.

Der Palast von Al Hosn dient heute als lebendiges Andenken der Nation an eine längst vergangene Zeit und somit als Abbild der Geschichte von Abu Dhabi.

House of Artisans

Falls Sie sich für Kultur und traditionelles Handwerk begeistern, lohnt sich ein Besuch im House of Artisans, einem faszinierenden Zentrum innerhalb von Qasr Al Hosn. Hier können Sie hautnah miterleben, wie das immaterielle Kulturerbe der Emirate sorgfältig gepflegt wieder zum Leben erweckt wird.

Bei Fortbildungen, Workshops oder dem Besuch anderer öffentlicher Veranstaltungen können Sie vollkommen in die Welt der traditionellen Handwerkskunst aus der Vergangenheit der Emirate eintauchen. Schauen Sie regionalen Handwerkern über die Schulter, wie diese wunderschöne Kunstwerke zum Leben erwecken, die Sie als Souvenir erstehen und mit nach Hause nehmen können.

Das hier zur Schau gestellte Angebot an Kulturerbe und einzigartigen Kunstwerken hat die Aufmerksamkeit vom französischen Luxusverband Comité Colbert auf sich gezogen, zu dem renommierte Marken wie Dior, Chanel, Louis Vuitton, Hermès und weitere zählen. Im Jahr 2019 fand eine Zusammenarbeit mit den zum Zentrum gehörenden Handwerkern der Region statt, um den kulturübergreifenden Dialog zwischen Frankreich und den VAE zu fördern.

Angesichts der Handwerkskunst, die von Generation zu Generation weitergegeben wird, festigt eine derartige Partnerschaft die emiratische Identität nur noch mehr.

House of Artisans

Uraltes Handwerk

Al-Sadu ist eine traditionelle Webtechnik, bei der Beduinenfrauen (Frauen der arabischen Nomadenvölker) Schaf-, Kamel- und Ziegenwolle zu charakteristischen Designs weben. Aus nächster Nähe betrachtet, lassen sich in den Designs geometrische Muster erkennen, die für die soziale Identität und die Lebensumgebung stehen. Früher wurden mit Al-Sadu Bait Al Shaar (Zelte), Zelttrennwände, Ataad (Zubehör für Kamele), Sättel, Gurte und vieles mehr hergestellt. Im Jahr 2011 wurde Sadu in die Liste des dringend erhaltungsbedürftigen immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Khoos nennt sich das Handwerk, bei dem sowohl weibliche als auch männliche Kunsthandwerker Gebrauchsgegenstände flechten.

Talli ist eine traditionelle Technik, mit der emiratische Frauen dekorative Stickereien herstellen. Dabei treffen Fäden aus Baumwolle und Seide kunstvoll aufeinander, um Kragen, Ärmel und Säume von Kandoora und Thawb (traditionelle Frauenkleidung) mit filigranen Mustern zu verzieren. Diese wunderschönen Stickereien sind sehr zeitaufwändig und komplex und erfordern viel Geduld und Konzentration.

Uraltes Handwerk

The Cultural Foundation

Die Kulturstiftung The Cultural Foundation befindet sich in der Nähe von Qasr Al Hosn und ist der Ort, an dem das Herz der Kunstszene von Abu Dhabi schlägt.

Im Inneren finden regelmäßig Veranstaltungen statt, bei denen die lokale und regionale Kultur hervorgehoben, eine breite Palette an Kunstformen gezeigt und kulturübergreifende Programme gefördert werden. Neben dezidierten Ateliers werden Sie hier sogar ein renoviertes Theater mit 900 Sitzplätzen vorfinden! Der Veranstaltungsort erfreut sich großer Beliebtheit, sowohl in der Region als auch auf internationaler Ebene und das Gebäude an sich hat sich mittlerweile zu einem modernen Wahrzeichen entwickelt.

Leseratten und wissbegierige Besucher zieht es wohl eher in die 5.250 Quadratmeter große Bibliothek Abu Dhabi Children's Library – dieser Ort versetzt Sie mit Sicherheit ins Staunen. Kinder werden die Zeit hier lieben, während Sie die drei Etagen der Bibliothek in Form eines riesigen Buches erkunden! Sie können es sich auf weichen Kunstdünen gemütlich machen und in ihrem Lieblingsbuch schmökern oder sich in die Oasenlandschaft samt Faladsch-Wasserkanal (ein uraltes Bewässerungssystem) begeben, der voll mit Büchern ist.

The Cultural Foundation

Bait Al Gahwa

Wenn Sie am Ende (oder gerne auch gleich zu Beginn) Ihres Besuchs etwas Koffein vertragen könnten, bietet sich Bait Al Gahwa für eine aromatische Kaffeezeremonie an. Hier kommen Sie in den Genuss von traditionellem arabischen Kaffee mit Datteln – ein authentisches Geschmackserlebnis des Nahen Ostens.

Bait Al Gahwa

Machen Sie eine virtuelle Tour

Qasr Al Hosn

Qasr Al Hosn

Qasr Al Hosn

Mit dem 360-Erlebnis beginnen

Zurück

FAQ über Qasr Al Hosn

Qasr Al Hosn war einst der Präsidentenpalast, in dem die Herrschaftsfamilie lebte, zum Beispiel Sheikh Zayed bin Khalifa.

Als ältestes, noch erhaltenes Bauwerk in Abu Dhabi ist Qasr Al Hosn von großer Bedeutung für Abu Dhabi.

Al Hosn bedeutet auf Deutsch „Festung“ und Qasr bedeutet „Palast“.

Innerhalb von Qasr Al Hosn befinden sich zwei wesentliche historische Bauwerke:

  • Die innere Festung, die auf das Jahr 1795 zurückgeht
  • Der äußere Palast, der zwischen 1939 und 1945 erbaut wurde.