Page Components

Alle anzeigen

Einzigartige Erlebnisse in 9 der besten Hotels von Abu Dhabi

Im Hinblick auf einzigartige Verwöhnmomente, luxuriöse Entspannung und einmalige Urlaubserinnerungen haben Sie bei Abu Dhabis unzähligen Luxuszielen die Qual der Wahl. 

Die Fünf-Sterne-Hotels und -Resorts der Stadt bieten Ihnen unter anderem Gourmet-Gastronomie, Retreats auf Privatinseln, palastartige Pracht in der Wüste, ultimatives Glamping, den exklusivsten Nachmittagstee und spannendste F1™-Action. 

Wir verraten Ihnen neun tolle Möglichkeiten, um Abu Dhabis Luxushotels voll auszukosten. 

 

Artikel

1. Genießen Sie eine Feinschmeckermahlzeit mit Streuseln aus 24-karätigem Gold im Emirates Palace

Das Emirates Palace ist ein architektonisches Wahrzeichen im Herzen Abu Dhabis und das drittteuerste Hotel, das je gebaut wurde. Die Gründe dafür sind unschwer zu erkennen. Das palastähnliche Hotel wartet unter anderem mit einem Hubschrauberlandeplatz, einem Ballsaal, einem 1,3 Kilometer langen Privatstrand und einem Jachthafen auf. Auch zwei riesige Pools, ein Wasserpark, Fußball- und Tennisplätze, Fitnessstudios und vieles mehr dürfen auf keinen Fall fehlen. Glitzernde Kronleuchter und eine Reihe von Kuppeln geben dem Bauwerk das gewisse Etwas – die größte Kuppel wurde aufwändig mit Gold, Perlmutt und Kristallen verziert.

Die vornehmen Suiten sind mit Privatbalkons ausgestattet, die eine friedvolle Aussicht auf die gepflegten Gärten, makellosen Pools oder auf die Bucht eröffnen. Die Palace Suite mit drei Schlafzimmern umfasst zudem einen Butler-Service rund um die Uhr. Die Penthouse-Suiten sind ausschließlich VIPs wie der königlichen Familie vorbehalten.

Zu den mehr als zehn hoteleigenen Restaurants zählen das BBQ Al Qasr, wo Sie sich in privaten Gartenlauben an Fisch und Meeresfrüchten gütlich tun können, das Mezlai, wo dekadente emiratische Gerichte kredenzt werden, und Le Café, wo Sie im Freien einen exklusiven Nachmittagstee einnehmen können. Probieren Sie unbedingt auch den legendären Palace Cappuccino und den berühmten Kamelburger, die als Krönung beide mit 24-karätigem Blattgold besprenkelt werden. So sieht dekadent aus.

2. Leben Sie puren Boho-Chic auf Zaya Nurai Island

Wenn Ihnen der Sinn nach einer luxuriösen Auszeit am Strand steht, können Sie auf dem privaten Boutique-Inselresort Zaya Nurai Island nicht viel falsch machen. Obwohl es von hier nur zwölf Minuten mit dem Boot zu Abu Dhabis Saadiyat Island sind, vermittelt die Insel das Gefühl eines abgelegenen, exotischen Paradieses.

Geräumige Villen mit Meerblick heißen Gäste mit Privatterrassen und beheizten Infinity-Pools willkommen, von wo aus Sie den traumhaften weißen Sandstrand bewundern können. Dieser Traumstrand hat alles, was man für das perfekte Instagram-Foto braucht, und die Inselidylle vermittelt Ihren Followern: „Ich vermisse euch, aber auch nicht zu sehr“. Schaukeln am Meer, kühle Tipis, schattenspendende Sonnenliegen und Hängematten am Land und zu Wasser – was will man mehr?

Zum Wellness-Angebot gehören Personal Trainer, Yoga bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang und das Nurai Spa direkt am Strand. Die Speisemöglichkeiten auf der Insel umfassen das Frangipani, wo saisonale Produkte in Form nahöstlicher, asiatischer und westlicher Fusion-Gerichte auf der Speisekarte stehen, das Hooked, wo Aromen aus der Levante auf frische Meeresfrüchte und eine bilderbuchreife Aussicht treffen, das Dusk, ein verspieltes mexikanisches Designer-Restaurant, und das Ginger Mermaid, wo Sushi und Meeresfrüchte serviert werden. Alternativ können Sie sich eine Hängematte, Schaukel oder einen Sitzsack schnappen und sich in der schicken Boho-Cocktailbar Smokin’ Pineapple eine Pizza zu einem köstlichen Cocktail gönnen.

3. Gönnen Sie sich ein Abendessen inmitten der Sanddünen im Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara

Was wäre eine Reise nach Abu Dhbai ohne ein Wüstenabenteuer? Eine sichere und luxuriöse Art, die Wüste zu erkunden, bietet Ihnen das Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara. Das Luxushotel erhebt sich wie eine Fata Morgana aus der endlosen Dünenlandschaft der Rub al-Chali (auch Empty Quarter genannt), der größten Sandwüste der Welt, nur 90 Fahrminuten vor den Toren der Stadt.

Die Zimmer in diesem Resort sind mit Sonnenliegen im Wickel-Look und bequemen Terrassen ausgestattet, die eine perfekte Aussicht auf den Sonnenuntergang über den Dünen bieten. Die Familienvillen mit privatem Tauchbecken eignen sich perfekt für größere Gruppen und Langzeitgäste. Die exklusivste Option sind jedoch die zehn Royal-Pavilion-Einzelvillen in einem ausschließlich Erwachsenen vorbehaltenen Bereich einen halben Kilometer vom Hauptresort entfernt, wo Sie auch die Möglichkeit haben, per Hubschrauber oder mit einer Kamelkarawane anzureisen.

Wahrhaft magische Mahlzeiten werden vor einer geradezu unwirklichen Kulisse mit Blick auf die Dünenlandschaft in der Dachlounge Suhai mit Bar und Grill serviert. Und wenn Sie sich für „Dining by Design“ entscheiden, können Sie an einem Tisch auf einem luxuriösen Teppich mitten in der Wüste bei Kerzenschein ein privates Dinner genießen.

Wenn Sie gern aktiv sind, kommen Sie bei zahlreichen Abenteueraktivitäten wie Sandboarding, Kameltrekking, Spaziergängen und Ausritten in den Dünen sowie Saluki- und Falknereivorführungen voll auf Ihre Kosten. Wer etwas für sein Wohlbefinden tun möchte, kann Fitnesskurse belegen, Yoga machen, im Fitnessraum trainieren oder sich eine exklusive Spa-Anwendung gönnen.

4. Entschweben Sie in den Glamping-Kuppeln des Jebel Hafit Desert Park sanft ins Reich der Träume

Sie müssen nicht bis zu den Knien im Wüstensand versinken, wenn Sie die einzigartig wilde Natur im Jebel Hafit Desert Park in Al Ain, Abu Dhabis grüner Gartenstadt rund eineinhalb Stunden von der Hauptstadt entfernt, genießen möchten. Im Jahr 2011 wurde der Park mit seinen zahlreichen Kulturattraktionen von der UNESCO zu einer wichtigen Weltkulturerbestätte erklärt.

Wenn Sie ein Fünf-Sterne-Campingerlebnis in freier Natur genießen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten. Beide Übernachtungsoptionen haben transparente Dächer, sodass Sie vor dem Einschlafen den Sternenhimmel bewundern können. Die acht klimatisierten Kuppelzelte im Park sind wunderschön dekoriert und wie Hotelsuiten mit Kühl- und Kleiderschränken, Sofas, Fernsehern und Kaffeetischen ausgestattet. Darüber hinaus gibt es einen Innenhof mit fantastischem Bergpanorama, einer Feuergrube und einem Teleskop. Die privaten Badezimmer verfügen über biologische Pflegeprodukte und Haartrockner, und es steht auch ein Zimmerservice zur Verfügung. Die fünf Bubble-Zelte haben eine etwas minimalistischere Einrichtung, sind aber nicht weniger bequem. Auch sie sind mit einem Himmelbett, einer Terrasse mit Feuergrube, einem privaten Badezimmer sowie einer Dusche im Freien ausgestattet.

5. Gönnen Sie sich eine private Weinverkostung in einem exklusiven Weinkeller des Rosewood Abu Dhabi

Für ein kulinarisches Verwöhnerlebnis der Extraklasse besuchen Sie das Rosewood Abu Dhabi auf Al Maryah Island, das direkt mit der Mall The Galleria verbunden ist. Das Hotel besticht durch sein modernes Design, eine funkelnde Lobby und einen atemberaubenden Poolbereich mit Blick auf den Arabischen Golf.

Angesichts des eigenen Medienzentrums, eines über das iPad® gesteuerten Navigationssystems für die Zimmer, ägyptischer Baumwollleinenwäsche von Pratesi, raumhoher Fenster und einer Badewanne von Villeroy & Boch können wir es Ihnen nicht verübeln, falls Sie Ihr Zimmer gar nicht mehr verlassen möchten.

Doch die acht Hotelrestaurants und -lounges werden Sie garantiert wieder hervorlocken: Lassen Sie sich in der schicken Lounge Glo gleich am Pool den perfekten Drink aus einer Auswahl von 150 Gins und über zehn Tonics zusammenstellen und machen Sie eine private Weinverkostung im exklusiven Weinkeller La Cava, der über eine hölzerne Wendeltreppe ein Reich mit über 1.000 Etiketten erschließt.

Das hoteleigene Sense® Spa bietet eine Reihe von „Sense Journeys“ genannten Anwendungen, etwa die Zeremonie Arabian Nights. Diese Behandlung, die man am besten zu zweit genießt, beginnt mit einem exotisch duftenden Milchbad und umfasst eine 90-minütige Massage mit arabischen Ölen. Verständlicherweise lieben vor allem Paare, die auf der Suche nach Ruhe und Entspannung sind, dieses Hotel. Das resorteigene Kinderprogramm Rosewood Explorers hält junge Entdecker unterdessen bei Laune.

6. Golfspielen und Delfine beobachten im The St. Regis Saadiyat Island Resort

Sie sind auf der Suche nach einer luxuriösen Auszeit am Strand, die Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit bietet, mit den Meerestieren Abu Dhabis auf Tuchfühlung zu gehen? Dann besuchen Sie Saadiyat Island, nur vierzehn Kilometer von der Corniche von Abu Dhabi entfernt. Zum weitläufigen Strand dieser Insel, der zum Schutzgebiet erklärt wurde, kommen die ursprünglichen Bewohner der Insel, die Echten Karettschildkröten, auch heute noch zur Eiablage.

Image6

Wenn Sie sich zu einem Aufenthalt im The St. Regis Saadiyat Island Resort entscheiden, kommen Sie in den Genuss eines erstklassigen Service und erhalten direkten Zugang zum Privatstrand. Die Unterkunft präsentiert sich im eleganten mediterranen Stil mit feinster Bettwäsche, einer freistehenden Badewanne und zwei großen Waschbecken.

Für das leibliche Wohl stehen sechs Restaurants und Bars zur Auswahl. Im Sontaya werden südasiatische Köstlichkeiten bei herrlichem Meerblick serviert, und die Buddha-Bar Beach Abu Dhabi genießt einen hervorragenden Ruf für ihre exotischen Räumlichkeiten und die gute Musik.

Das Resort liegt gleich neben dem Saadiyat Beach Golf Club, einem 18-Loch-Platz von Gary Player. Der mäandernde, umweltbewusst gestaltete Platz überzeugt mit fantastischem Meerblick – und mit etwas Glück bekommen Sie in den glitzernden Wogen des Arabischen Golfs sogar Delfine zu Gesicht.

7. Lassen Sie es sich im Park Hyatt Abu Dhabi Hotel and Villas an einem der größten Pools im Emirat gut gehen

Freundliche Mitarbeiter, ein neun Kilometer langer Privatstrand und geräumige Zimmer mit Meerblick machen das Park Hyatt Abu Dhabi Hotel and Villas zu einem perfekten Rückzugsort für eine romantische Auszeit auf Saadiyat Island.

Der hiesige Fitnessclub verfügt über einen Freiluftpool mit Blick aufs Meer, der übrigens zu den größten in ganz Abu Dhabi zählt. Schnappen Sie sich zwei luxuriöse Liegen auf dem Sonnendeck und lassen Sie die Seele baumeln.

Wenn Ihnen nach einem entspannten Tag am Strand oder Pool der Magen knurrt, haben Sie die Qual der Wahl zwischen drei hoteleigenen Restaurants. Ein Speiseerlebnis mit arabischen Einflüssen unter freiem Himmel erwartet Sie im namhaften The Park Bar & Grill, wo vorrangig Steak und Meeresfrüchte serviert werden. Im Beach House stehen dagegen hausgemachte Gerichte aus dem Mittelmeerraum auf der Speisekarte.

Auch das hoteleigene Atarmia Spa kann sich mit neun großen Behandlungsräumen, einem Schwimmbecken im Freien, einem Fitnessraum und einem eigenen Stretching-Studio sehen lassen. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Resorts zählen ein Business Centre und eine Bücherei mit topmoderner Einrichtung sowie 24-Stunden-Service. Für Unterhaltung bei den kleinen Gästen sorgt das Camp Hyatt.

8. Seien Sie live bei einem F1™-Rennen dabei, während Sie im W Abu Dhabi – Yas Island brunchen

Die Hotels auf Yas Island − einem Reiseziel, das mit Freizeit- und Abenteuerparks sowie dem Yas Marina Circuit lockt – sind an Formel-1-Wochenenden äußerst gefragt, vor allem, da F1™-Hotelangebote oftmals eine Kombination aus Unterkunft, Tickets zum Formel-1™-Rennen und Zugang zu den Events nach dem Renngeschehen umfassen. Und mit seiner Lage als weltweit einziges Hotel, das direkt über einer F1™-Rennstrecke gebaut wurde, ist das W Abu Dhabi die begehrteste Adresse von allen.

Image8

Sehen Sie der Action von Ihrem Zimmer oder von einem der zahlreichen Zuschauerbereiche aus zu oder buchen Sie einen langen, gemütlichen Brunch direkt an der Rennbahn. Zu den gastronomischen Angeboten des Hotels zählen das Garage mit seinen verschiedenen modernen Restaurantkonzepten und die Dachlounge Wet.

Selbst wenn Autorennen nicht so ganz Ihr Fall sind, gibt es in diesem Hotel viel zu entdecken. Das W Abu Dhabi verfügt über zwei Pools auf dem Dach und ein Spa, das einem traditionellen Hamam nachempfunden wurde. Wenn Sie hier residieren, genießen Sie außerdem direkten Zugang zum nahe gelegenen 18-Loch-Golfplatz Yas Links Abu Dhabi sowie kostenfreien Zutritt zum nur wenige Fahrminuten mit dem Shuttle entfernten Yas Beach.

9. Gönnen Sie sich einen Nachmittagstee der Extraklasse im Jumeirah at Etihad Towers Hotel

Wenn Sie in einem der beeindruckendsten architektonischen Meisterwerke an der Corniche Road residieren, werden Sie sich fühlen wie ein echter VIP. Das Hotel ist Teil des verglasten, funkelnden, fünfteiligen Komplexes, der aussieht wie aus einem Film. Und das ist gar nicht so weit hergeholt: Die Jumeirah at Etihad Towers hatten einen Starauftritt im Hollywood-Streifen Furious 7.

Zu den hier gebotenen Annehmlichkeiten gehören makellos gepflegte Gärten, ein Fitnessstudio, ein Pool, ein Spa mit allumfassendem Service und ein Privatstrand. Die Zimmer, die eine fantastische Aussicht auf Stadt oder Meer eröffnen, sind modern und doch extravagant eingerichtet. Wir sagen nur: Sonnenliegen vor raumhohen Glasfassaden und geräumige Badezimmer aus Marmor.

Im Hotel gibt es fünf informelle und zwei gehobene Restaurants, zu denen auch das VaKaKa zählt. Dieses einzigartige lateinamerikanische Gourmetkonzept wurde vom preisgekrönten Starkoch Richard Sandoval entwickelt. 

Doch das Highlight bei einem Aufenthalt ist der kostenfreie Zugang zum Observation Deck at 300, dem höchsten Aussichtspunkt in ganz Abu Dhabi. Nippen Sie an Ihrem Nachmittagstee und genießen Sie den atemberaubenden Blick aus dem 74. Stockwerk. 

Inspiration

Weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten