Alle anzeigen

Urbane Schätze

Abu Dhabi ist zwar eine Stadt, die sich stetig weiterentwickelt und über alle Annehmlichkeiten, die sich Reisende und Einwohner von heute wünschen, verfügt – die Stadt bietet aber auch zahlreiche zeitlose Orte, die von ihrer Zeit vor der raschen urbanen Entwicklung zeugen. Von Cafés und Bäckereien bis hin zu kleinen Unternehmen – diese Orte mögen zwar zwei Jahrzehnte alt sein, aber sie servieren, kredenzen und garantieren Besuchern immer noch auf ihre ganz eigene Art und Weise die kleinen Freuden des Lebens.

Hier finden Sie eine Auswahl der beliebtesten Betriebe Abu Dhabis, die es zu besuchen gilt.

Bäckereien und Süßwarengeschäfte

1. Al Sultan Bakeries and Markets

Das Al Sultan Bakeries wurde 1990 gegründet und nennt inzwischen 13 Filialen im ganzen Land sein Eigen. Der Betrieb ist bekannt als eine der besten Bäckereien der Stadt, die sich bei ihren regelmäßigen Kunden für ihre Auswahl an arabischen Köstlichkeiten, darunter Süßwaren, Kuchen, frisches Brot und Manakesh, besonderer Beliebtheit erfreut. Ihre älteste Filiale befindet sich im Viertel Baniyas und wird weiterhin betrieben, um die Menschen vor Ort mit den verschiedensten Leckereien zu versorgen!

1. Al Sultan Bakeries and Markets

2. Zahrat Lebnan Cafeteria & Restaurant

Die Lebanon Flower Bakery wurde 1972 eröffnet und zieht Kunden an, die nach authentischen, traditionellen Backwaren in höchster Qualität suchen. Happen, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, garantieren ein ideales Picknick-Erlebnis, sind der perfekte Party-Snack oder sorgen für die kleine köstliche Freude in den eigenen vier Wänden. Die Bäckerei verfügt mittlerweile über Filialen in Al Zahiyah (Salam Street), Khalidiya, Musaffah und Hazza Bin Zayed Street (Defence Road).

2. Zahrat Lebnan Cafeteria & Restaurant

3. Corniche Automatic Bakeries and Markets

Das erste Geschäft der Corniche Automatic Bakeries and Markets wurde 1988 an der Sheikh Rashid bin Saeed Street (Airport Road) eröffnet. Und wie lautet die Geschäftsphilosophie hier? Frische Backwaren sorgen für glückliche Kunden! Die Bäckerei ist dafür bekannt, höchste Qualität und (je nach Kundenanfrage) auch mal Produkte mit Seltenheitswert anzubieten.

3. Corniche Automatic Bakeries and Markets

4. Tripoli Sweets

Das Tripoli Sweets ist einer der angesagtesten Betriebe der Stadt – einfach der ideale Ort, um traditionelle libanesische Süßwaren und Kunafa zu genießen. Das erste Geschäft wurde 1987 an der Sheikh Rashid bin Saeed Street (Airport Road) eröffnet. Im Jahr 2000 ist das Tripoli Sweets aber nach Khalidiya übergesiedelt, wo es weiterhin eine köstliche Palette an Spezialitäten anbietet.

4. Tripoli Sweets

5. Al Raiqa Date Fruit Trading

Das Al Raiqa Date Fruit Trading befindet sich im Mina Fruit and Vegetable Market und bietet seit 1982 eine große Auswahl an verschiedenen Datteln an, die Sie zum Staunen bringen werden. Hier legt man seit Beginn Wert darauf, die Bedeutung von Datteln, die einen zentralen Teil der arabischen Gastfreundschaft und Kultur ausmachen, einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

5. Al Raiqa Date Fruit Trading

6. Al Aqsa Sweets

Die köstlichen Süßwaren von Al Aqsa Sweets sorgen für ein authentisches palästinensisches Erlebnis. Erstmals eröffnet im Jahr 1980, betreibt das Al Aqsa Sweets inzwischen zwei beliebte Filialen in den Vierteln Al Zahiyah und Khalidiya. Unter Personen, die bereits lange in Abu Dhabi leben, ist es als eines der besten Kunafa- und Süßwarengeschäfte bekannt.

Andere Geschäfte

7. Al Safa Carpet

Der Al Safa Carpet Shop wurde 1996 im Bereich des Hafens Mina Zayed eröffnet. Hier erwartet Sie eine breite Auswahl an traditionell arabischen oder auch modernen Teppichen. Im dazugehörigen Geschäft im Souk Al Mina können Sie hochwertige Teppiche finden und erstehen.

7. Al Safa Carpet

8. All Prints

Das All Prints zählt wohl zu den namhaftesten Betrieben der VAE und ist seit 1968 bekannt für sein Angebot an Büchern, Schreibwaren und verschiedenem Druckereizubehör. Bei allen Kindern Abu Dhabis werden hier nostalgische Gefühle geweckt. Der Betrieb wird von seiner Hauptfiliale in Khalidiya aus geführt und stellt einen wichtigen Teil der Einzelhandelsgeschichte von Abu Dhabi dar.

9. Jashanmal National Company

Seit seiner Gründung im Jahr 1964 verkauft das Jashanmal erstklassige Produkte für den Haushalt, darunter Geschirr, Kochgeschirr, Haushaltsgeräte, Laken, Geschenke, Koffer usw. Das Angebot hier umfasst über 100 Marken, von denen 30 exklusiv aus der Region stammen. Somit ist das Jashanmal unermüdlich darin bestrebt, Innovation und Mehrwert für die VAE zu sichern.

10. Malik and Shaheed Stores

Das Malik and Shaheed Stores befindet sich im Viertel Madinat Zayed und behauptet sich seit 1992 für die Personen der Region als einer der Hauptanbieter für Schneidereiausrüstung sowie Textilien. Durch seine stark gefragten Dienstleistungen fungiert dieses Geschäft als einer der zentralen Akteure in der Textilbranche der VAE.

10. Malik and Shaheed Stores

Restaurants

11. Al Ibrahimi Restaurant

Seit 1993 werden im Al Ibrahimi Restaurant die besten Gerichte Pakistans und der arabischen Welt serviert, die allesamt eine besondere Gaumenfreude versprechen. Und das Sahnehäubchen obendrauf? Es befindet sich unter dem zylinderförmigen Saeed Al Kalili-Gebäude, ein architektonisches Wahrzeichen in der Electra Street, das umgangssprachlich auch als Al Ibrahimi-Gebäude bekannt ist. Auch heute noch gilt das Restaurant als eines der bekanntesten in Abu Dhabi und zeichnet sich vor allem durch die besondere Qualität seiner Speisen aus.

11. Al Ibrahimi Restaurant

12. Bu Tafish

Das Bu Tafish wurde im Jahr 1968 eröffnet und zählt somit zu den ältesten gastronomischen Betrieben Abu Dhabis. Es gilt als berühmter Teil der Geschichte von Abu Dhabi, da es vom Gründervater VAE selbst, dem inzwischen verstorbenen Scheich Zayed Bin Sultan Al Nahyan, seinen Namen erhielt, als es als schwimmender Boots-Kiosk eröffnet wurde. Das Bu Tafish konnte sich als eines der renommiertesten Fischrestaurants mit insgesamt vier Filialen im ganzen Land etablieren.

12. Bu Tafish

13. India Palace Restaurant

Das India Palace kann viele Geschichten erzählen und gilt als eines der beliebtesten Restaurants in Abu Dhabi, das ein kulinarisches Spitzenerlebnis mit traditioneller indischer Küche garantiert. Seit 1997 werden Gästen in der ersten Filiale in der Salam Street, Al Zahiyah authentische indische Gerichte kredenzt, egal ob für feierliche Anlässe oder für ein Treffen mit der ganzen Familie.

13. India Palace Restaurant

14. Zahrat Lebnan

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1983 hat sich das Zahrat Lebnan für seine traditionelle arabische Küche einen ausgezeichneten Ruf erworben. Bei der älteren Generation erfreut sich dieses Lokal aufgrund der Qualität und Authentizität seiner Gerichte besonderer Beliebtheit. Das erste Restaurant wurde im Tourist Club in Abu Dhabi eröffnet, mittlerweile gibt es aber sieben verschiedene Standorte an bedeutenden Plätzen der Stadt.

15. Al Dhafra Restaurant

Im Jahr 1993 beauftragte der inzwischen verstorbene Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan, der Gründervater der VAE, Abdullah Hareb Al Falahi damit, im Hafenviertel Mina Zayed ein Restaurant zu eröffnen, das das emiratische Erbe widerspiegeln würde. So ist das Al Dhafra Restaurant entstanden, das sich mittlerweile als lebendiger Treffpunkt mit emiratischem Touch und lokaler sowie internationaler Küche – hier werden Meeresfrüchte, aber auch mediterrane und asiatische Gerichte serviert – etabliert hat.

Das Restaurant ist inzwischen zum Heritage Park an der Corniche umgezogen, versprüht dort aber weiterhin das einzigartige Flair des Originals.