Etihad Airways Formel 1 Grand Prix Abu Dhabi 2014

Etihad Airways Formel 1 Grand Prix Abu Dhabi 2013

Wann: Nov 01, 2013 Nov 03, 2013 (Abgeschlossen)

Time: $StartTime$ to $EndTime$

Wo: Yas Marina Circuit

http://yasmarinacircuit.ae

Der Etihad Airways Formel 1 Grand Prix Abu Dhabi 2013 (1.-3. November, Yas Marina Circuit) bietet ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm und eine noch größere Zahl von Kartenkategorien ab 365 AED (76 €) pro Person. 

Unter den neuen Kategorien befinden sich Familienangebote, eine Karte für den Freitagsbrunch, eine allgemeine Eintrittskarte für den Abu Dhabi Hill sowie weitere exklusive Wahlmöglichkeiten, etwa die Yas Terrasse an der Rennstrecke und der Yas Marina Tower. Besucher und Einwohner können zudem einen Yas Pass erwerben, der den Spaß am Formel 1™-Wochenende durch freien Eintritt zur benachbarten Yas Waterworld und zur Ferrari World Abu Dhabi noch steigert. 

Vorrennen, die für das Rennwochenende bestätigt wurden, umfassen die GP2- und GP3-Serie sowie den Porsche Supercup. Zusätzlich zu dieser aufregenden Motorsport-Action auf der Strecke genießen Karteninhaber für den Abu Dhabi Grand Prix exklusiven Zugang zu einem eigens entwickelten und interaktiven Unterhaltungsprogramm im Oase-Bereich hinter den Haupttribünen des Yas Marina Circuit. 

Ebenfalls nur für Kartenbesitzer zugänglich sind die After-Race-Konzerte in der du Arena.

Do, 31. Okt.: Drei arabische Superstars 
Amr Diab, der arabische Künstler mit den meistverkauften Alben aller Zeiten, der preisgekrönte emiratische Künstler Hussain Al Jassmi und die dreifache World Music Awards Gewinnerin und libanesischer Superstar Elissa werden die After-Race Konzerte eröffnen.

Fr, 1. Nov.: JAY Z
Der internationale Megastar JAY Z – einer der einflussreichsten Künstler der Welt – wird als Teil seiner erfolgreichen Magna Carter World Tour in Abu Dhabi auftreten. 

Sa, 2. Nov.: Muse
Die britischen mehrfach-platin ausgezeichneten Grammygewinner, die bekannt sind für sehr theatralische, energiegeladene, extravagante Auftritte und eine musikalische Stilmischung von Progressive und Alternative Rock, Heavy Metal, klassisch und elektronisch, werden Hits ihrer Alben Hysteria, Time is Running Out, Uprising, The 2nd Law, Madness und Supremacy spielen.

So, 3. Nov.: Depeche Mode
Die britischen Legenden elektronischer Musik werden das Abschlusskonzert der diesjährigen After-Race Konzerte geben. Depeche Mode haben weltweit mehr als 100 Millionen Platten verkauft, davon 13 Top 10 Alben in den UK Charts. Das Trio ist bekannt für Hits, wie Just Can’t Get Enough und Enjoy The Silence.

Das Yasalam-Festival beginnt einen Monat vor dem Rennwochenende und bietet kostenlose Konzerte und Gemeinschaftsveranstaltungen in ganz Abu Dhabi. 

Tickets gibt es unter www.yasmarinacircuit.ae, unter der Nummer 800 927 oder +971 2 659 9800 sowie in ausgewählten Etihad Airways Shops und Virgin Megastores.

Veranstaltungen

True

Apr 23, 2014 bis Aug 01, 2014

Eine anregende Ausstellung von 100 der weltweit historisch interessantesten Objekte

Apr 24, 2014 bis Mai 03, 2014

Verpassen Sie nicht das zehntägige extravagante Wassersport-Event in unserer Westlichen Region.

Apr 30, 2014 bis Mai 05, 2014
Mai 23, 2014
Jun 05, 2014 bis Aug 31, 2014

Ihre Meinung

Hotels suchen
Flüge suchen
Auto suchen
Anmietung Ort:
Andere Rückgabestation?
Rückgabe Ort:
Anmietung Datum:
 
Rückgabe Datum:
 
Treiber alter:
Kategorie:
Währung:
Land des Wohnsitz:
Schau, wer da in Abu Dhabi einläuft! Die Queen Elizabeth von Cunard kommt erstmals in die Hauptstadt der VAE.
Die Karten für den Etihad Airways Formel 1 Grand Prix Abu Dhabi 2014 sind im Verkauf! Mehr Kartenoptionen, mehr Plätze, mehr Aktivitäten und bis zu 30 % Rabatt für Frühentschlossene beim Saison-Finale im November!
Die wilden und wunderschönen Stars des Abu Dhabi International Triathlon Katherine Kelly Lang und Don Diamont nehmen am glamourästen Triathlon der Welt teil
Abu Dhabi würdigt seine Gastronomiestars Eine glanzvolle Gala im Oscar-Stil schließt die Gourmet Abu Dhabi ab. Cladys Magagna wird zum "Executive Chef des Jahres"‘Executive Chef of the Year’